Unternehmerinnen Messe 2018

Fotos Michael Kestin


Alte Post, Drensteinfurt

4. november 10:00 - 18:00 Uhr


Von A wie Ausstellung bis Z wie Zusammenarbeit
UND-Messe am 4. November von 10 bis 18 Uhr| Unternehmerinnen präsentieren sich in der Alten Post Drensteinfurt


Für ihr Engagement sind die Mitglieder des Unternehmerinnen-Netzwerkes Drensteinfurt bekannt. In
diesem Jahr haben sie sich zu einem Verein, dem Unternehmerinnen-Netzwerk Drensteinfurt e. V.,
zusammengetan und weitere Mitglieder aus Sendenhorst und Ascheberg gewonnen. Jetzt
veranstalten sie zum zweiten Mal eine eigene Messe in der Alten Post, bei der sie zeigen, was sie zu
bieten haben, bei der sie allen Interessierten aus Drensteinfurt und der Umgebung viel Information,
Fachprogramm und gute Unterhaltung präsentieren.


Die UND-Messe findet am Sonntag, den 4. November 2018, von 10 bis 18 Uhr in der Alten Post in
Drensteinfurt statt, zeitgleich zum Herbstfest in Drensteinfurt und dem verkaufsoffenen Sonntag in
der Stadt.


Die Messe ist Schaufenster, Treffpunkt und Forum für Fachinformationen: Die erhält man nicht nur
an den diversen Ausstellungsständen, sondern auch bei Vorträgen und Workshops. In einem Vortrag
geht es beispielsweise um den Elternunterhalt, wenn Eltern ins Pflegeheim kommen. Weitere
Vorträge beschäftigen sich mit der Lernfähigkeit von Kindern und der Kinesiologie als Möglichkeit,
geistig und körperlich fit zu bleiben. Reisebegeisterte erfahren, was es außer der Deutschen liebstem
Reiseziel Mallorca sonst noch an lohnenden Reiseorten gibt. Wer seine Wohnung im wahrsten Sinne
des Wortes aufmöbeln will, wird gute Tipps in einer halben Stunde ‚Schöner wohnen‘ erhalten.
Die täglich gesunde Ernährung steht am Sonntagnachmittag auf dem Programm, ebenso wie ein
Vortrag zur regionalen Nutzung von Walnuss- und alten heimischen Obstbäumen. Spaß machen
sollen zudem zwei Workshops aus der Schreibwerkstatt: Da sind der Phantasie keine Grenzen
gesetzt. Mit bestimmten Methoden kommt jeder in Schreibfluss und manch einer mag sich später
wundern, was für bunte Geschichten und Textfragmente herauskommen.


A-capella-Musik sorgt für gute Unterhaltung und Atmosphäre. An den Ständen lässt sich prima
netzwerken sowie Kontakte knüpfen und pflegen. Auch für den privaten Klönschnack bei einer Tasse
Kaffee oder einem kleinem Imbiss bietet die Messe genügend Raum und gemütliche Ecken. Das
Ausstellungskonzept von Elin Hanna Klumb knüpft an die sehr erfolgreich verlaufene Messe vor fünf
Jahren an, wird aber darüber hinaus Überraschendes bereithalten und als Gesamtwerk der
Unternehmerinnen zeigen: Hier geht es um Kompetenz und Kooperation.

 

Redaktionsbüro Richard, Luise Richard



Eintritt frei!